abundance bedeutet wörtlich übersetzt "Fülle".

Dieses Wort beinhaltet "dance", aber vor allem finde ich es so inspirierend und schön, weil es "allumfassend" ist.

 

Besonders mag ich auch im englischen das Synonym für abundance

- overflowing fullness -.

Witzig ist, dass ich ausgerechnet in der Straße namens "Füll" lebe.

Also du merkst schon, dieses Wort begleitet mich überall. Endlich ist mir das bewusst aufgefallen und deshalb gibt es vermutlich keinen passenderen Namen für das, was ich liebend gerne weitergeben möchte. 

 

Wie mich der Name abundance gefunden hat, kannst du gerne hier lesen.

Im meinem Alltag als Ballettlehrerin begann ich Anfang 2017 mir tagtäglich Übungen zu überlegen, die meine SchülerInnen stärker und flexibler machen sollten um sie technisch voran zu bringen. Ich wünschte mir, dass jeder meiner SchülerInnen besonderes Feingefühl für einzelne Muskeln erlangen kann. Trotz all dieser Technik durfte das Gefühl des tanzens und des fühlens der Musik nie verloren gehen. 

2018 beschloss ich, nachdem ich bereits viele Jahre Yoga praktiziert habe, eine 300h Ausbildung zur Yogaleherin zu machen. Ich beschäftigte mich viel mit Ayurveda und ganzheitlicher Gesundheit durch Bewegung. Diese einjährige Ausbildung erweitere auch meine Sichtweise in den Tanzunterrichten zunehmend.

Neben dem klassischen Training entwickelte ich mehr und mehr Übungen, in denen ich all meine Erfahrungen durch Barrefitness, Yoga und Pilates einfließen ließ um das bestmögliche Ziel für die TänzerInnen zu erreichen. 

Jeder Künstler, Yogi und viele andere Menschen wissen, welche wichtige Rolle der mentale Aspekt, Imagination und persönliche Weiterentwicklung einnehmen. Auch diese Fülle wollte ich meinen Schülern vermitteln um daran zu wachsen und um Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Jedem Sportler ist bewusst, wie wichtig unterstützende Ernährung ist um seine volle Kraft ausschöpfen. Die Erfahrung der Kombination von Training plus angepasster Ernährung prägte und stärkte mich persönlich enorm. 

Immer mehr und mehr entwickelte sich für mich auf diese Weise ein Lebensstil und mir wurde bewusst, dass auch viele Andere davon profitieren können und sicher große Freude daran haben werden.

Egal ob man bereits irgendwann schon getanzt hat oder komplett unerfahren ist.  Jedermann kann in diesem Training ganz einfach dabei sein, mitmachen und sich gut fühlen!

Es geht nicht um Leistung, sondern darum glücklich, fit, stark, frei und gesund zu sein. 

Lass Dich gerne inspirieren!

abundance

DAS TRAINING AUS

T A N Z    Y O G A    &    B A R R E

DIE FÜLLE AUS KRAFTVOLLEM WORKOUT MIT TÄNZERISCHER LEICHTIGKEIT, ABGERUNDET MIT DER ACHTSAMKEIT DES YOGA, RHYTHMISCH UNTERMALT VON MUSIK

DER NAME  abundanceSTEHT FÜR FÜLLE (SYNONYM : "OVERFLOWING FULLNESS").

DER BESTE ZUGANG UM DIESE FÜLLE IN SICH SELBST ZU FINDEN, IST DIE KOMBINATION AUS WAHRNEHMUNG DES KÖRPERGEFÜHLS UND DES GEISTES.